Projekt „Stehpulte“

Am 08.08.2016 haben wir neun Stehpulte mit Kybunmatten an die Schülerinnen und Schüler übergeben.

Wir bedanken uns bei den Unterstützern dieses Projektes:

https://banking.spk-zwickau.de/ifdata/87055000/IPSTANDARD/3/content/www/pixel/logo_spk/if5_spk_logo.gif                      Bildergebnis für ggz   

Bildergebnis für egz                                        http://www.fraktionsverein.de/fileadmin/_migrated/content_uploads/logo_klein_01.jpg

durch die Restcentaktionen unterstützten uns die Mitarbeiter von

http://www.volkswagen-sachsen.de/de/tools/constant_pool/_jcr_content/l100_framework_logo/file/_jcr_content./file.png

http://www.gkn.com/driveline/PublishingImages/drivelinelogo.jpg

http://www.johnsoncontrols.com/de_de/~/media/jci/corp/homepage/images/jci-logo-color.png

 

Wir bedanken uns bei den Künstlern, die uns durch Ihre Kunstwerke, die wir verkaufen konnten, unterstützt haben:

Siegfried Otto-Hüttengrund

VEIT SCHENDERLEIN

Meike Georgi

Vielen Dank den Käufern der Werke, die damit unser Projekt unterstützt haben.

Die Bilder wurden uns zur Verfügung gestellt von Ralph Köhler:

 

 


Worum gehts?

Vor allem in den Klassenstufen 5 bis 7 fällt es einigen Kindern oftmals schwer, insbesondere den Blockunterricht von 90 Minuten ausschließlich sitzend zu verfolgen. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf die betroffenen Schülerinnen und Schüler selbst, sondern auch auf das Klima und die Konzentration der gesamten Klasse aus.

Wir möchten unseren Kindern gern helfen.

Aus diesem Grund und auch nach Beratung mit Medizinern und Schulpsychologen hat sich der Förderverein die Beschaffung von insgesamt 14 Stehpulten mit den dazugehörigen Kybunmatten zum Ziel gesetzt. Ein Stehpult + Matte kostet ca. 750,--€.

Allerdings ist dieses Vorhaben allein mit den Mitgliedsbeiträgen unserer Vereinsmitglieder finanziell nicht zu stemmen. Daher sind wir auf die finanzielle Hilfe vieler Unterstützer angewiesen. Bitte spenden Sie für einen guten Zweck auf unser Spendenkonto.

 


Presse- / TV- meldungen zum Projekt:

 
Freie Presse 09.08.2016

Pestalozzioberschüler lernen künftig an Stehpulten

erschienen am 09.08.2016

Belohnung soll es sein und keine Strafe, wenn Schüler der Pestalozzioberschule Zwickau künftig an einem der Stehpulte lernen, die gestern der Förderverein der Schule - vorn Vorsitzender Sven Wöhl - der Einrichtung zum Schulstart übergeben hat. Im vorigen Jahr hatte ein Schulsozialarbeiter die Anschaffung solcher Pulte für die Klassenstufen fünf bis sieben angeregt, da so das Klassenklima und die gesamte Lernsituation verbessert werden könnten. Geplant war, 14 Stehpulte der Schule zu übergeben - für jedes Klassenzimmer eins. Neun dieser Pulte hat die Schule gestern erhalten. Das Geld dafür stammt von Sponsoren und wurde vor allem über Bilder von regionalen Künstlern eingenommen, die sie für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hatten. Jedes Pult samt spezieller Fußmatte kostet etwa 750 Euro.

Foto: Ralph Köhler
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

TV Zwickau 01.07.2016


Freie Presse 29.06.2016


Radio Zwickau 28.06.2016


Förderverein versteigert Bilder

erschienen am 25.06.2015

Zwickau. Der Förderverein der Pestalozzi-Oberschule Zwickau versteigert ab heute über das Internet-Auktionshaus Ebay rund 150 Bilder und Zeichnungen von Schülern der Einrichtung. Die Einnahmen dienen der Finanzierung von Stehpulten, mit denen jeweils ein Raum für die Schüler der Klassen 5 bis 7 ausgestattet werden soll. Eines der höhenverstellbaren Pulte kostet 750 Euro. Unterstützung fand der Förderverein bereits bei der Volkswagen AG Sachsen, die sich im Rahmen der Restcent-Aktion an der Anschaffung beteiligt, sowie dem Verein der Bundestagsfraktion Die Linke. Zur Versteigerung kommen allerdings nicht nur Schülerzeichnungen. Auch Künstler aus der Region wie Veit Schenderlein, Meike Georgi und Siegfried Otto Hüttengrund stellten Werke zur Verfügung. Am 5. Juli wird der Zuschlag erteilt. Die Meistbietenden können ihre Bilder am 9. Juli zum Schulfest abholen. (nkd) www.fv-pesta-zwickau.de

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG

Freie Presse am 22.05.2015

Das Stehpult ist wieder daThora Speck, Jerome Baier und Laura Schindler (v. l.) durften als erste Schüler der Pestalozzioberschule ein Stehpult testen.  Foto: Andreas Wohland

Unterricht im Stehen. Das soll es an der Pestalozzischule bald wieder geben. Allerdings nicht als Strafe, sondern zur Förderung von Konzentration und Leistungsfähigkeit.

Zwickau. Schadet das stunden- lange Sitzen der Gesundheit der Schüler? Fachleute sind sich da nicht ganz einig. Den Schülern der Klassen 5 bis 7 der Pestalozzioberschule in Zwickau soll es jedenfalls künftig während des Unterrichtes möglich sein, sich zu bewegen: Der Förderverein der Schule will nach Beratungen mit Medizinern für jedes Klassenzimmer zunächst ein modernes Stehpult anschaffen, das die Schüler im Wechsel nutzen können.

Beim Lernen im Stehen, stehen sie auf speziellen Fußmatten, die wegen ihrer federnden Bewegung für ein völlig anderes Unterrichtsgefühl sorgen. Besonders im Blockunterricht über 90 Minuten soll sich der Einsatz der Stehpulte positiv auf das Klima und die Konzentration in der Klasse auswirken, sagte ein Vertreter des Herstellers.

Das höhenverstellbare Pult und die dazugehörenden Spezialmat- ten kosten 750 Euro. "Das konnten wir als Verein mit den Mitgliedsbeiträgen nicht stemmen", sagte der Vereinsvorsitzende Sven Wöhl. Unterstützung fand er bei der VW-Restcentaktion und dem Verein der Bundestagsfraktion Die Linke. Die fehlende Summe soll jetzt eine Kunstauktion einspielen. Die Idee dazu hatte die Kunsterzieherin Gitta Meichsner. Ab dem 21. Juni werden über Ebay rund 150 Bilder und Zeichnungen von Schülern der Pestalozzischule meistbietend versteigert. Aber auch namhafte Künstler wie Siegfried Otto Hüt- tengrund, Veit Schenderlein und Meike Georgi haben dem Förder- verein Kunstwerke zur Verfügung gestellt.

Die Meistbietenden können die Werke am 9. Juli anlässlich des Schulfestes abholen. Vorab kön- nen die Bilder auf der Internetseite des Fördervereins angesehen werden. www.fv-pesta-zwickau.de

 
erschienen am 22.05.2015 (Von Frank Dörfelt )